DEUTSCH, HR, Interviews

Interview: Integrative, kontextsensitive & adaptive Assistenz- und Lernsysteme in der industriellen Praxis

Klaus Herrmann, Stellvertretender Leiter der Festo Lernzentrum Saar GmbH

Klaus Herrmann ist stellvertretender Leiter der Festo Lernzentrum Saar GmbH. Er begann seine berufliche Qualifikation zunächst im Bereich Ingenieurwesen und Maschinenbau und absolvierte anschließend ein Studium der Sozialpädagogik. Seit 17 Jahren ist er im Festo Konzern tätig und neben der Entwicklung neuer Formate in der Personal- und Organisationsentwicklung auch für zahlreiche Forschungs- und Sonderprojekte im Rahmen verschiedener europäischer, staatlicher oder landeseigener Programme verantwortlich.

Im Vorfeld der ScaleUp HR Tech haben wir uns mit Klaus Herrmann von der Festo Lernzentrum Saar GmbH über aktuelle Herausforderungen und neue Lösungsansätze im Bereich Human Resources unterhalten.

we.CONECT: Was bedeutet für Sie digitale Transformation der HR Abteilung und der Personalarbeit?

Klaus Herrmann: Digitale Transformation bedeutet einerseits eine stärkere Vernetzung von Daten, um so mehr Informationen zu erhalten. Unter Berücksichtigung von Datenschutz und Mitarbeiterbeteiligung können so in Erweiterung zu bisher, einerseits passgenauere und individualisiertere Angebote und Unterstützungen für die Mitarbeiter erzeugt werden und so andererseits auch die betrieblichen Belange damit in ein Einklang gebracht werden.

we.CONECT: Welche Technologie haben Sie entwickelt, um HR Abteilungen im Rahmen der digitalen Transformation anzupassen?

Klaus Herrmann: Wir haben ein Assistenz- und Lernsystem entwickelt und in verschiedenen Unternehmen zur Anwendung gebracht. Es befähigt Mitarbeiter, Aufgaben zu übernehmen, bei denen die Kompetenz bisher nicht oder nicht in ausreichendem Maße vorhanden war. Auch Einarbeitungen sind dadurch mit deutlicher Zeitverkürzung möglich.

we.CONECT: Wie können neue HR-Technologien „richtig“ eingesetzt werden? Wo sehen Sie Chancen und wo Risiken für Mitarbeiter?

Klaus Herrmann: Beim Einsatz von Technologien gilt immer, dass sie einer konkreten Zielerreichung dienen. Über diese Ziele müssen sich alle Beteiligten bewusst sein. Technologien stehen untereinander in Beziehung. Um erfolgreich zu sein, müssen sie also aufeinander abgestimmt sein und alle notwendigen organisatorischen und personellen Anpassungen in die Wege geleitet sein.

Durch den Einsatz von Technologien kann für Mitarbeiter ein deutlich besseres individuelles Angebot und Anpassung erfolgen. Frühe Beteiligung und Mitbestimmung sind eine absolute Notwendigkeit – so entstehen Vertrauen und beidseitiger Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen.

we.CONECT: we.CONECT: Im Zuge der HR Tech werden Sie ein Webinar zum Thema Integrative, kontextsensitive & adaptive Assistenz- und Lernsysteme in der industriellen Praxis halten. Können Sie die Thematik Ihres Vortrags grob zusammenfassen?

Klaus Herrmann: In meinem Vortrag werde ich aufzeigen, wie funktionierende Assistenz- und Lernsysteme in der Praxis aussehen. Aufgezeigt wird, wie Technologie die Performance des Mitarbeiters erkennt und passgenaue, individuelle Unterstützung ermöglicht. Auf die betriebliche Einführung und Beteiligung aller relevanten Gruppen wird ebenso Wert gelegt, wie auf die Beantwortet der Frage, wie geführte Assistenz dennoch individuelles Arbeiten ermöglichen kann. Lernen wird sich vor diesem Hintergrund immer mehr auf den Arbeitsplatz verlagern.

we.CONECT: Vielen Dank, Herr Herrmann, für das Interview!

Klaus Herrmann ist Sprecher bei der ScaleUp 360° HR Tech!

Webinarthema: Integrative, kontextsensitive & adaptive Assistenz- und Lernsysteme in der industriellen Praxis

Webinarbeschreibung:
– Weiterentwicklung der Ergebnisse des ehemaligen Forschungsverbundprojektes APPsist (stellte das Kanzlerinnenexponat auf dem IT Gipfel im Jahr 2016)
– Beschreibung des Grundkonzeptes sowie der Weiterentwicklung in der Praxis der letzten zwei Jahre
– Verschiedene Praxisbeispiele der Umsetzung: Learning, Assistenz sowie personenbezogene Daten von Mitarbeitern
– Betriebliche Mitbestimmung und Beteiligung der verschiedenen Tarifpartner

Weitere Informationen zu den Partnern bei ScaleUp 360°, Sprechern und Event Agenda, finden Sie unter: https://www.scale-up-360.com/de/hr-tech/

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Dann nehmen Sie am kostenlosen Online Event HR Tech teil.

Der digitale Summit rund um den Einsatz von Tech in Human Resources.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *